Abnehmen durch Bewegung

0

Das Thema Abnehmen durch Bewegung findet immer wieder großen Anklang und interessiert Menschen in allen Bevölkerungsschichten. Egal ob Frau oder Mann, jung oder alt: fast jeder hat sich schon einmal mit seinem Idealgewicht und der Figur auseinandergesetzt. Inzwischen hat der Großteil verstanden, dass gesundes und dauerhaftes Abnehmen ausschließlich durch Bewegung möglich ist. Eine Ernährungsumstellung ist zwar essentiell, ohne das richtige Maß an Sport wird jedoch leider nichts aus dem Traumkörper.

Unterschätzen Sie nicht die alltäglichen Bewegungen

Dass Sport und regelmäßiges Training unabdingbar sind, wenn man sichtbar abnehmen möchte, steht außer Frage. Trotzdem sollte man nicht den Fehler machen und alltägliche Bewegungen unterschätzen. Ständig bieten sich tolle Möglichkeiten, um die Fitness auf Trab zu halten, egal wo man gerade ist. Sie werden erkennen, wie einfach das geht:

  • Benutzen Sie von nun an immer die Treppen und verzichten Sie auf den Aufzug.
  • Trainieren Sie Ihren Körper zwischendurch: Sie könnten beispielsweise für einige Minuten immer wieder Ihre Gesäßmuskulatur anspannen und nach mehreren Sekunden wieder entspannen.
  • Staubsaugen, Bügeln, Fenster putzen und Co. – all das verbrennt viele Kalorien. Bei diesem Gedanken macht die Hausarbeit doch sofort viel mehr Spaß.

Abnehmen mit dem optimalen Sport

Wer sich richtigerweise für das Abnehmen durch Bewegung entschieden hat, sollte sich zu aller erst überlegen, welche Sportart bevorzugt wird. Dafür muss man seinen eigenen Typ kennen und wissen, dass Abnehmen immer eine sehr individuelle Sache ist. Ihre persönliche Fitness, das Gewicht, die Intensität der Bewegung und die Regelmäßigkeit haben großen Einfluss. Des Weiteren ist zwischen Ausdauersport und Krafttraining zu unterscheiden. Zum Ausdauersport zählt man beispielsweise das Joggen oder das Radeln, unter Krafttraining versteht man den Muskelaufbau. Für Anfänger eignen sich Nordic Walking oder Laufen perfekt – dadurch kann man die Ausdauer fördern und sich langsam steigern. Schließlich sollte man beim Abnehmen durch Bewegung keinesfalls übertreiben. Einfache Gymnastik-Übungen wie Liegestütze geben dem Körper eine schöne Form. Ist man im Training schon weiter fortgeschritten, kann man sich ruhig an anstrengendere Strecken wagen und die Einheiten erhöhen.

Klare Ziele stecken

Grundsätzlich muss man sich immer im Klaren sein, welche Ziele man verfolgt, welche Wünsche man hat und was man erreichen will. Möchten Sie das Abnehmen durch Bewegung gemeinsam mit anderen Menschen vollziehen, oder fühlen Sie sich wohler, wenn Sie alleine trainieren können? Davon ist zum Beispiel abhängig, ob das Fitnessstudio eine gute Alternative darstellt. Vor allem wenn man mehr abnehmen möchte, sollte man sich an Eckpunkte halten – belohnen Sie sich beispielsweise immer, wenn Sie wieder fünf Kilogramm verloren haben. Am wichtigsten ist wohl, dass das Abnehmen mit Bewegung Spaß macht, gestalten Sie Ihren Alltag so, dass Sie sich gut fühlen und dabei Ihre Vorhaben spielend umsetzen.

Teilen.

Über Autor

Wir von fitnessclubs.at informieren Sie rund um das Thema Fitness. Die Redaktion gibt Ihnen Tipps für Ihr Training, für die richtige Ernährung und vieles mehr.

Wie ist deine Meinung dazu?

 
Datenschutzinfo